Gemeinde Zihlschlacht

zihlschlacht02

zihlschlacht03Zihlschlacht, das zur politischen Gemeinde Zihlschlacht-Sitterdorf gehört, liegt als attraktiver Wohnort zwischen den beiden Zentren Amriswil und Bischofszell in einer landschaftlich sehr reizvollen Region. Mit den Orten Zihlschlacht und Sitterdorf sowie den 9 dazugehörenden Weilern erstreckt sich die Gemeinde über eine Fläche von 1221 Hektaren und wird von rund 2000 Einwohnern besiedelt.

zihlschlacht01Zihlschlacht ist ein altes Dorf, dessen Gründung auf das 9. Jahrhundert datiert ist. In Dokumenten aus dem Jahr 817 wird der Namen „Cilislate“, das spätere Zihlschlacht, erstmals erwähnt. Der Name stammt wahrscheinlich von den Alemannen ab, die Wälder in der Gegend rodeten und bevölkerten. Die heutige politische Gemeinde Zihlschlacht-Sitterdorf ist hingegen eine eher junge Gemeinde und feiert im Jahr 2017 ihr 20-jähriges Bestehen.

Das Ortsbild von Zihlschlacht ist geprägt durch viele stattliche Riegelbauten. Die meisten dieser Fachwerkhäuser gehören der Spanne von der Mitte des 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts an. Viele dieser Bauten gelten heute nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten als wertvoll und verleihen der Gemeinde einen besonderen Reiz. zihlschlacht04Der ländlich geprägte Charakter von Zihlschlacht wiederspiegelt sich auch in vielen traditionellen Gewerbe- und stattlichen Landwirtschaftsbetrieben. Aber auch eine international anerkannte Rehabilitationsklinik sowie weitere Dienstleistungsbetriebe sind in Zihlschlacht ansässig.